Nehmen wir unseren Dansguardian und den Squid mal als Beispiel für den zu konfigurierenden Client.

Um Debian hinter einem Proxy betreiben zu können, ist es notwendig diesen einzurichten. Die entsprechenden Variablen findet man in der Datei /etc/environment.

(Ist meist leer) Hier müssen folgende Werte gesetzt werden:

Um speziel den Proxy für die Updates via APT einzurichten muss noch die Datei /etc/apt/apt.conf editiert verwenden: (Unter Umständen existiert die Datei zuvor nicht… apt.conf)

vim /etc/apt/apt.conf
———————————— Diesen Eintrag ——————————