Ziel der Übung ist es einen Zugang zu einem Host oder einem kompletten internen Netz freizuschalten,
wobei der Mitarbeiter entweder per Tunnelblick (Mac), openVPN (Networkmanager, z.B. Ubuntu) oder z.B. Securepoint VPN Client den
Zugriff erhält.

Wir beginnen mit der Installation des openVPN Servers

Als nächstes bereiten wir alles soweit vor, das wir die Zertifikate erstellen können.

Anpassen nach unseren Bedürfnissen:

Jetzt erstellen wir die Zertifikate

… Im Grunde fehlen jetzt noch die Client Zertifikate und das einbinden auf dem Endgerät und die Firewall NAT und SNAT Regeln um nicht alles auf den Server für die Rückroute mittels CMD zu machen.

Bei Gelegenheit werde ich diese noch mit in das “HowTo” aufnehmen, aber für den Moment möchte ich auf:
Quelle: http://wiki.ubuntuusers.de/OpenVPN
verweisen.