Das Elementary OS und der schöne Pantheon Desktop betrachte ich mal getrennt, denn was der eine schön findet, kann der Nächste gegebenenfalls nicht leiden. Bei mir verhält es sich so bei beiden Objekten… dennoch möchte ich den Pantheon Desktop einmal unter Debian testen und bin dabei auf die folgende Webseite gestoßen.

Der Kollege Nicolas Bruguier hat auf seiner charmanten Google+ Seite der Debian Gemeinschaft seine Bemühungen kund getan, das er ein eigenes Repository für die Installation der Pantheon Oberfläche unter Debian 8 Jessie bereitgestellt hat.elementaryos-luna

Hier geht es zu seiner GitLab Seite: https://gitlab.com/pantheon-debian/pantheon-debian/wikis/home dort wird auch das hinzufügen des GPG Schlüssels und der deb Liste beschrieben.

Mein Testerfahrungen waren bisher nur positiv, sprich Daumen hoch!

PS: Wer sich wundert, das die “wired” Verbindung getrennt anzeigt, obwohl diese ja laut /sbin/ifconfig eine Verbindung hat, so liegt das einfach daran, das dem Network Manager auch nicht mitgeteilt wurde, sich darum zu kümmern.

Dort dann von managed=false auf managed=true umstellen und den Manager Neustarten.