Ich denke jeder kennt mittlerweile den Befehl top, aber wie sieht es aus mit htop, atop, apachetop, mytop, powertop, iotop, iftop?

top

top

Dies ist ein kleines Werkzeug, das in vielen Unix- Systemen vorinstalliert ist . Wenn Du einen Überblick über alle laufen Prozesse oder Threads im System haben möchtest: top ist ein gutes Werkzeug . Die Prozesse können auf verschiedenen Kriterien geordnet werden. Die Standard ist CPU.

htop

htop

htop ist im Grunde nur eine Erweiterung von top, jedoch einfacher zu bedienen und es lässt sich interaktiv verwalten.

atop

atop

atop überwacht alle Prozesse ähnlich wie top und htop, im Gegensatz zu top und htop jedoch erstellt atop eine tägliche Protokollierung der Prozesse für die Langzeitanalyse . Es zeigt auch von allen Prozessen den Ressourcenverbrauch an. atop hebt Ressourcen hervorheben, die eine kritische Belastung erreicht haben.

apachetop

apachetop

apachetop überwacht die Gesamtleistung des Apache- Webserver. Es basiert weitgehend auf mytop. Es zeigt die aktuelle Anzahl der lese, schreib und die Gesamtzahl der bearbeiteten Anfragen.

mytop

mytop

mytop überwacht den MySQL Server. Es kann wahlweise mit einer vorher erstellten Konfigurationsdatei oder direkt mit Parametern aufgerufen werden.

powertop

powertop

powertop ist hilfreich um Probleme im Zusammenhang mit dem Stromverbrauch und Energiemanagement zu diagnostizieren.

iotop

iotop

iotop prüft die E / A- Nutzungsinformationen und zeigt eine top ähnliche Ausgabe. Es zeigt in jeder Spalten Lese- und Schreibzugriffe und in jeder Zeile einen Prozess da.

iftop

iftop

iftop zeigt die aktuelle Nutzung der Netzwerkschnittstelle an.

 

Es existieren übrigens noch mehr “top” Tools…