Sonderbar? Aber auch irgendwie logisch…

Keine (umgangssprachlich) Internetverbindung während eine OpenVPN Verbindung hergestellt wurde?

  • XFCE
  • Debian 7
  • OpenVPN (network-manager)


Step’s to recreate:
1. Import der opvn Verbindungsdaten in den Network-Manager (Enter, weiter, weiter)
2. Starten der Verbindung
3. die vom Admin (der IT) freigegeben Netze, Hosts etc. testn, anpingen, ansurfen, aufrufen whatever (toll)
4. Nun mal einen suche mit Bing, Bong, Yahoo, Google egal nach “Sprühdosen”
………….. kommt nichts ……..

Routing OK
TAP ok (je nachdem) TUN ok
resolv.conf (sieht zwar strange aus aber… ok) PS: libgc verarbeitet nur 3 (DREI) Nameserver!

mmmh?

Lösung:
1. Verbindung wieder trennen
2. Verbindung bearbeiten (Network-Manager)
Dort dann auf “Routes” (Routen) klicken und einen Haken setzten bei;
“Diese Verbindung nur für Ressourcen diese Netzwerks verwenden”